DOWNLOAD
OK
Kundendienst

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen sie uns an um mit unseren professionellen Vertreter ein Gespräch zu führen und Informationen zu erhalten.

Constructionline
FSC Secured by design
Seite drucken E-mail
Häufig gestellte Fragen Ihr Bedenken über Holzprodukte

WIE LANG SIND DIE LEBENSDAUER VON HOLZFENSTER- UND TÜREN?

Die Lebensdauer aller Dinge auf der Welt und sogar des Menschen! und auch der Holzfenster hängen von den Lebensbedingungen ab. Jedoch können wir nur zur ihren Wissen sagen das in der Literatur der Architektur für Holzbauelemente eine Lebensdauer zwischen 80 bis 100 Jahre vorgesehen ist. Nur sollten wir auch nicht vergessen dass manche historische Werke, Holztüren- und Fenster und Holzbauelemente aus den vergangenen 5-6 Jahrhunderten mit sich tragen.

WIE WERDEN DIE WARTUNG UND REPARATUREN DER HOLZFENSTER- UND TÜREN DURCHGEFÜHRT?

Im Gegenteil zu PVC und Aluminium ist als Baumaterial bei Holz möglich Wartungen und Reparaturen durchzuführen. Die bestehende Möglichkeit durch schwere Wetterbedingungen, Stöße, Korrosion und Fehlanwendung beschädigte Fenster und Türen zu reparieren und zu warten, verlängert theoretisch die Lebensdauer dieser Produkte. Dagegen müssen die Türen und Fenster aus PVC und Aluminium, die eine Reparatur und Wartung nicht zulassen, nach durchschnittlich 25 Jähriger Verwendung entsorgt werden. Ein ausgerottetes, beschädigtes Holzfenster kann in den Händen des Tischlers mit traditionellen Methoden repariert werden. Das faule Teil kann abgeschnitten werden und mit stabilem Material ersetzt werden und die beschädigte Farbe kann erneuert werden. Die Schraubenhaltbarkeit des Holzes ist sehr hoch und kann unbegrenzte Anzahl an Farben annehmen. Die Arbor-Verwender, können nach den Wartungsanweisungen von Arbor die Wartungen selber durchführen und bei Beschädigungen von den Serviceleistungen profitieren.

SIND DIE HOLZFENSTER GEGEN EINBRÜCHE SICHER?

Die Diebe mögen keine Holzfenster. Denn es ist nicht leicht den Holzbau wie beim PVC abzuscheiden oder den Flügel aus dem Rahmen zu trennen. Um dieses Problem zu überwältigen versuchen die anderen Hersteller verschiedene Vorrichtungen zu entwickeln. Dagegen sind Holzfenster "aus der Natur" sicher.

WIE ERFOLGREICH IST DAS HOLZFENSTER BEI DER WÄRMEISOLIERUNG?

Die Wärmeisolierungseigenschaft des Holzes ist durchschnittlich 8 Fach höher als PVC, 400 höher als Stahl und 1800 Fach höher als Aluminium. Ohne Zweifel hängt die Wärmeisolierungseigenschaft der Fenster nicht vom Rahmenmateriall ab. Der Typ des verwendeten Glases, die Montage, die Lücke zwischen Rahmen-Flügel, die verwendeten Verbindungselemente, die Montage des Fensters an die Wand, sind auch wesentlich. Jedoch wenn alle Bedingungen gleich gestellt sind ist der Wärmeisolierungswert der Holzfenster offensichtlich höher als PVC-und Aluminiumfenster. Wenn die Aufbewahrung dieser Eigenschaft im Rahmen der Lebensdauer vor Augen gehalten werden kann, kann gesehen werden das Holz unbestritten überlegener als andere Materialien ist.

IST HOLZ GESUNDER?

Es ist keine Legende sondern eine wissenschaftliche Realität das Holz zum Vergleich anderer Alternativen in Lebensräumen gesunder ist. Folgend die hauptsächlichen Gesundheitsvorteile des Holzes zum Vergleich der künstlichen Materialien wie PVC und MDF;

  • Die Gleichmachung der Feuchtigkeit in Einräumen ("Einatmungseigenschaft")
  • Keine Ausbreitung von giftigen Stoffen wie Formaldehyd
  • Keine Ausbreitung von giftigen Fasen wie Dioxin
  • Souveräne Schall- und Wärmeisolierung
  • psychologische Wärme.

WELCHE SIND DIE PASSENDEN BAUMTYPEN DIE BEI DER HERSTELLUNG VON HOLZFENSTER- UND TÜREN VERWENDET WERDEN SOLLEN?

Ein weiterer Vorteil des Holzes besteht darin das sie über tausende Typen besitzt. Es gibt 20.000 verschiedene Baumtypen auf der Welt. Die Baumtypen unterscheiden sich nach Farbe, Gewebe, Tragfähigkeit, Beständigkeit, Lackhaltbarkeit, einfache Trocknung, Faserebenheit, Schrumpfungskoeffizient und Wirtschaftlichkeit. Nach unserem Fachwissen werden vom Verbraucher als Zimmerung die Baumtypen Kiefer, Meranti und Eiche bevorzugt. Als Arbor arbeiten wir hauptsächlich mit diesen Bäumen.

WAS SIND DIE HOLZFEINDE?

Natürlich die künstlichen Fenster- und Türhersteller! Spaß bei Seite, neben ihren hervorragenden Eigenschaften wie leichte Verarbeitung, Leichtigkeit, starker Widerstand, Schall- Wärme- und Elektrik Isolation, kommen Beschädigungen vor, da es ein biologisches Material ist, die durch extreme Feuchtigkeit, Wärme, Salz und Außenwirkungen bewirkt werden. Durch Anwendung verschiedener Schutzvorgänge kann Holz gegen Außenwirkungen geschützt werden. Das Holz hat verschiedene biologische Feinde. Pfropfen, Bakterien und Insekten. Einige davon führen zur totalen Vernichtung des Holzes, die anderen zur schlechten Erscheinungen. Sie können auf dem ersten Blick einen schlechten Eindruck davon machen. Aber denkt dran dass die Bäume, die im Wald aufwachsen, nie verschwinden! Holz ist ein Material das sich "in der Natur vernichten" kann. Hat kein "Müll". Nach Wunsch können sie auf dem Holz für den lebenslänglichen Erhalt verschiedene Techniken und Designs anwenden, oder verbrennen oder verrotten lassen.

Arbor, die das geeignete Material mit Oberflächenbearbeitungen gegen Schäden desinfiziert, nimmt durch exklusive Farben alle erforderlichen Maßnahmen um die Erhöhung der Feuchtigkeit zu verhindern.

WIE KANN VERHINDERT WERDEN DAS HOLZFENSTER- UND TÜREN VON DEN SONNENWIRKUNGEN GESCHÜTZT WIRD?

Es würde schön sein wenn wir wie Holz altern würden! Mit der Wirkung der Sonne verblasst seine Farbe, es graut aus, dessen Oberfläche wird durch Staub und Boden, das vom Wind getragen wird zerschleißt, was für ein schönes "Altern". Jedoch führt mit der Zeit dieses Altern mit der Wirkung der Sonne und des Regens zu Rissen und Faserverlusten. Es könnte sich auf der Oberfläche Schimmel bilden und Schmutz an den Rissen ansammeln, und mit der Verbreitung des Risses könnte Wasser eindringen. Der Lösungsweg das Holz, gegen solche Schäden zu schützen, hängt davon ab dies mit einer "schonenden Oberfläche" zu bedecken. Wir verwenden hier als "schonende Schutzmaterialen" alle Produkte wie Imprägnier-Chemikalien, Farbe, Lack.

WENN WIR DIE FARBE DER HOLZFENSTER- UND TÜREN WECHSELN WOLLEN, WELCHE ANWENDUNG WIRD DANN DURCHGEFÜHRT?

Zuerst muss der vorhandene Lack abgetrennt werden. Für dies wird allgemein eine mechanische Reinigungsmethode angewendet. Am meisten wird empfohlen den Lack mit Schmirgel abzutrennen. Dank dieser Methode wird der ganze Lack abgetrennt und für den Lack eine gesunde Oberfläche vorbereitet.

SIND HOLZFENSTER ZUM VERGLEICH DER PVC- ODER METALLFENSTER TEURER?

Die ersten Investitionskosten der Holzfenster sind allgemein zum Vergleich der PVC und Aluminiumfenster teurer, jedoch wenn die wirtschaftliche Lebensdauer vor Augen gehalten wird, ist Holz noch billiger. Außerdem machen wir bei der Preisvergleichung andauernd den folgenden Fehler: Der Vergleich zwischen den Produkten, hat nur einen Sinn wenn beide die gleiche Leistung vorzeigen können. Das Holzfenster mit PVC- und Aluminiumfenster im Rahmen des Preises zu vergleichen, gleicht sich an, ein Gürtel aus echtem Leder und künstlichen Leder zu vergleichen.

WIE IST DIE REAKTION DES HOLZES IM VERGLEICH ZU ANDEREN MATERIALIEN BEI EINEM EVENTUELLEN BRAND?

Ganz im Gegenteil der allgemeinen Ansicht hat Holz eine stärkere Brandbestaendigkeit als Beton und Stahl. Heute werden die Sporthallen in USA gegen eine Brandgefahr mit Holzkarkasse errichtet, in Deutschland wird aus dem gleichen Grund die Stahlkonstruktionen mit Holz abgedeckt. Die Branduntersuchungen und zusammengestellten Statistiken, bringen hervor das Holz als Träger das sicherste Material ist. Die Brandursache hängt allgemein nicht vom Holz ab und die Brandbeständigkeitsdauer kann Dank der Wärmedichtigkeit- und Verkohlungseigenschaft vorher berechnet werden. Die Holzbaue werden so errichtet das sie 30-90 Minuten einen Brand aushalten können. Jedoch kann der blanke Stahlbau (Wegen des hohen Expansionskoeffizienten des Stahls) nur eine kurze Zeit einen Brand aushalten, und ihre Struktur zerbricht ohne Vorher eine Warnung zu geben.

   Google+