DOWNLOAD
OK
Kundendienst

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen sie uns an um mit unseren professionellen Vertreter ein Gespräch zu führen und Informationen zu erhalten.

Constructionline
FSC Secured by design
Seite drucken E-mail
WARUM HOLZ? MENSCHENGESUNDHEIT WIRTSCHAFT TECHNISCHER VERGLEICH ÖKOLOGISCHER VERGLEICH BRAND

Sind Sie sich bewusst dass viele künstliche Materialien ihre Gesundheit gefährden?

Das Holz ist Dank der Ausgleichung der Zimmerfeuchtigkeit ein Material mit positiver Wirkung auf die Gesundheit des Menschen und dessen Immunsystems. Durch die hohe oberflächliche Wärme besteht die Möglichkeit bei geringen Wärmeabweichungen eine angenehme Innenraumwärme zu erhalten. Dies wird von den Menschen im Zimmer in einem bestimmten Niveau als ein angenehmes Gefühl wahrgenommen. Diese Oberflächenwärme verhindert auch die Dampfbildung.

Das Holz benötigt, wenn es durch eine bestimmte Wärmesteigerung in gleicher Menge bleibt, zum Vergleich der anderen Materialien für den Wechsel der Temperatur eine höhere Wärme. Dies zeigt dass es eine Funktion für die Ausgleichung der Raumwärme hat.

Ein Brett das im Feuer ausgetrocknet wird, ist ein sehr guter elektrischer Nichtleiter. Auch beim Holz, das mit Luft getrocknet wird, ist dies gleich. Das statische Elektrik, das auf die Menschengesundheit negative Wirkungen zeigt, ist beim Holz nicht zu betrachten. Diese negative Wirkung ist auch bei Metall, Kunststoff und andere Materialien zu betrachten. Deswegen wird Holz als gesundes Material empfohlen. Das Holz, das das älteste von den Menschen bekannte Material ist, ist aus jeder Perspektive eine Freund unserer Gesundheit. Das gleiche können wir für PVC und MDF nicht sagen.

Die PVC Herstellung beruht sich auf umweltfeindliches Chlor, Chloraten und Äthylendichlorid. Die Menschen leiden unter den Folgen der Wasser- und Luftverschmutzung die in der Fabrikumgebung leben wo PVC hergestellt wird. Bei der PVC Herstellung werden dem Grundmaterial Zusatzstoffe hinzugefügt die die Stabilität und Verwendung erleichtern. Deswegen werden die Menschen während der Verwendung und Entsorgung der PVC Produkte mit toxischen Materialien wie Phthalate, Blei, Cadmium, Zinn ausgesetzt. Das Dioxin das mit der Verbrennung des PVC's entsteht, ist das bekannte giftigste Material der Welt.

Die durch Verbindung der Holzkomponente mit Harnstoff-Formaldehydharz gewonnene und die als Hartfaserplatte HDF und MDF bezeichnete Holzspanplatten werden, da sie preisgünstig sind, verbreitet in Möbeln, Parketts, Küchenschränke und Türen verwendet. Die Türen, die als Amerikanische Türen oder Paneltüren bezeichnet werden, die mit wirklichen Türelementen wie Rundholz angeglichen werden, werden durch Verwendung von Hartfaserplatten, dessen Zwischenraum leer sind, hergestellt. In den letzen Jahren werden auch Türen verwendet die mit MDF hergestellt werden und dessen Zwischenräume gefüllt sind. Diese Produkte die Harnstoff-Formaldehydharz enthalten, lassen andauernd den als Karzinogen bekannten Formaldehyd frei. Deswegen werden weltweit die Hartfaserplatten mit massiven Holzprodukten ersetzt.

EPA

Zwischen Holz und Menschenpsychologie besteht eine konkurrenzlose und natürliche Harmonie. Das Holz erweckt beim Menschen auch nur bei ihrer natürlichen Wärme ein Wohlgefühl, weil es keine elektrostatischen Ladungen trägt. Jedoch ist diese gegenseitige Wirkung bei synthetischen Materialen wie PVC und MDF, die elektrostatische Ladungen tragen und beim Brand in die Natur giftige Gase freilassen negativ. Holzfenster- und Türen schenken dem Menschen zu Hause ein angenehmes und wohles Gefühl.

   Google+